Ruhrkultur.Card

GRÜNE im RVR freuen sich über Start der RuhrKultur.Card

Ruhrkultur.Card

Die GRÜNE Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) ist mit dem Start der neuen RuhrKultur.Card sehr zufrieden. Mit der neuen Jahreskarte erhalten Kulturfans bis zum Ende des Jahres freien Eintritt in allen 20 Ruhrkunst-Museen und jeweils ein Vorstellungsticket zum halben Preis bei allen 11 Ruhr-Bühnen.

Die GRÜNEN begrüßen, dass auch für die sehr erfolgreichen Veranstaltungen – wie die Ruhrtriennale, die Oberhausener Internationalen Kurzfilmtage und die Ruhrfestspiele Recklinghausen – je ein Veranstaltungsticket zum halben Preis erworben werden können.

Jörg Obereiner, kulturpolitischer Sprecher der GRÜNEN im RVR, zeigte sich daher anlässlich der letzten Sitzung des Kultur- und Sportausschusses sehr erfreut darüber, dass bereits über 3.000 Karten verkauft wurden. „Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass die kulturellen Angebote in der Metropolregion Ruhr bei den Bürgerinnen und Bürgern von Jahr zu Jahr offensichtlich immer positivere Eindrücke hinterlassen. Mit der RuhrKultur.Card und ihrem interdisziplinären und interkommunalen Angeboten sollen aber auch neue Kulturfans für die Kunst im Ruhrgebiet gewonnen werden. Denn nach unserer Ansicht ermöglichen Museen, Bühnen und Festivals mit insgesamt 34 teilnehmenden Partnerinnen und Partnern in 16 Städten ein vielfältiges und bereicherndes Kulturangebot“, so Obereiner weiter.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.